Palliativbegleiter - Fernlehrgang des Instituts für Lernsysteme (ILS)

Die Ziele dieses Lehrgangs

Ziel ist es, den Umgang mit den besonderen medizinischen, ethischen und kommunikativen Herausforderungen in der letzten Lebensphase zu vermitteln. Im Mittelpunkt steht das sensible Erkennen von Problemen und Belastungen in der palliativen Betreuung, um darauf die Beratung, die konkrete Hilfe und die praktische Begleitung Schwerstkranker und Sterbender sowie ihrer An- und Zugehörigen abzustimmen. Daneben geht es aber auch um den Umgang mit den eigenen Grenzen zum Schutz vor eigener Überlastung und Burnout. 

Kompetenz für die Praxis, von der DGP anerkannt

Die vielfältigen Lehrgangsinhalte wurden von erfahrenen Palliativbegleitern, Medizinern und Psychologen zusammengestellt, die der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) angehören. Diese sind z.T. auch als Dozenten tätig und kennen die Fragen der Palliativbegleitung auch aus dieser Perspektive gut. Das Lehrgangszertifikat wird von der DGP offiziell anerkannt; dies ist auf dem Zertifikat vermerkt.

 

Lehrgangsbeginn: jederzeit möglich

Weitere Informationen und die Anmeldung finden sie hier:

http://www.ils.de/fernkurse/persoenlichkeitsbildung-gesundheit/heilverfahren-praevention/palliativbegleiter/

 

Präsenz-Seminar innerhalb des Lehrganges, Teilnahme erst nach Studienheft 6 möglich

 

Termine:

12.-14.02.2018

04.-06.04.2018

25.-27.06.2018

15.-17.10.2018

03.-05.12.2018

 

Veranstaltungsort:

ILS, Doberaner Weg 18-22, 22143 Hamburg

 

Anmeldung und weitere Informationen:

0160-9830 2316 , info@wilma-kruetzen.de